Ciabatta mit Oliven

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich habe doch glatt das letzte Rezept von unserem Picknick unterschlagen!
Dabei war das Ciabatta sooo lecker!

Zutaten:

Werbung: Mein neuer Workshop

  • 900 g Weizenmehl
  • 2 Pck. Trockenhefe
  • 500 ml Wasser, lauwarm
  • 5 EL (Pflanzen-) Milch, lauwarm
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Salz
  • 100g grüne Oliven ohne Stein, gehackt

Zubereitung:

  1. 900g Mehl mit Hefe mischen. Wasser, Milch, Öl und Salz hinzugeben. Mit Knethaken zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten.
  2. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich vergrößert hat.
  3. Oliven zum Teig geben und gut verarbeiten.
  4. Teig nochmals gehen lassen (etwa 20-30 Minuten).
  5. Teig vierteln und 4 Brote formen. Dabei nicht kneten! Zugedeckt nochmals etwa 90 Minuten ruhen lassen. Er geht nur noch wenig auf.
  6. Ein oder gleich zwei Backbleche im Ofen erhitzen, etwa 5 Minuten bei 200 Grad. Anschließend Backpapier und je zwei Fladen aufs Blech legen, mit Wasser bestreichen und mit etwas Mehl bestäuben. Bei etwa 200 Grad 20-25 Minuten backen.

… schmeckt toll zur Walnußcreme aber auch pur,
mit Butter oder gutem Olivenöl bestrichen

Hier klicken um das Rezept als PDF herunterzuladen!

Werbung: Mein neuer Workshop

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

  1. Wieviel Mehl muss denn ins Brot? 500 oder 900g?

    1. Liebe Antje!
      900g Gramm Mehl müssen in das Brot. Ich hab´s korrigiert!
      LG Danny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow Me!